Ansprechängste beseitigen

Wie kannst Du die Angst vor dem Ansprechen reduzieren?

Ansprechangst

Kennst Du das? Du siehst eine bildschöne Frau die Dich fasziniert. Du willst sie ansprechen. Du fragst Dich, was Du wohl am besten sagen sollst. Du zögerst. Ein innerer Dialog breitet sich aus. Wird sie positiv reagieren? Vielleicht warte ich lieber noch etwas, bis sich eine bessere Gelegenheit bietet. Sitzt meine Frisur? Ist meine Kleidung passend? Was ist, wenn sie ein Freund hat. Du zögerst weiter. ... Sie geht. Vorbei. Innerlich denkst Du schade, die hätte ich gern kennen gelernt. Aber sie hatte sowieso einen Freund.

Dann geht es Dir wie den meisten Männern. Viele spüren die lähmende Angst, wenn sie eine attraktive Frau ansprechen wollen. Leider kann man den ersten Schritt nicht so einfach aussetzen. Ohne diesen ersten Schritt nützen alle weiteren Fähigkeiten gar nichts. Ohne Kontakt keine Verführung. Deshalb ist es ratsam, seine Ansprechängste kontrollieren zu können.

Die Ansprechangst kann als Art Mauer zwischen Dir und Deiner Zielperson betrachtet werden. Sie hindert Dich daran, zu ihr zu gehen und sie anzusprechen. Aber nun eine gute Nachricht. Du hast gleich drei Möglichkeiten, die Mauer zu überwinden:

1. Verkleinere die Mauer

Ansprechangst

Das ist der naheliegende Weg. Die Mauer einfach verkleinern. Oder Abreißen? Ja, das geht. Ist aber nicht empfehlenswert. Wir gehen im nächsten Abschnitt genauer darauf ein. Verkleinern kannst Du die Mauer durch Stärkung Deines Selbstbewusstseins. In den wöchentlichen Tipps Tricks und Übungen stellen wir einige Übungen dazu vor.

Die neuesten Erkenntnisse aus der Gehirnforschung zeigen eine genial einfache Möglichkeit die Mauer zu verkleinern, also Ansprechängste abzubauen: das Visualisieren. Stell Dir sinnesspezifisch (sehen, hören, riechen, schmecken, fühlen) gelungene erste Kontaktaufnahmen vor und verbinde das Ansprechen mit einem starken positiven Gefühl. Das Visualisieren sollte in 3 Schritten erfolgen:

Entspannen: In einem entspannten Zustand verringert sich Deine Gehirnfrequenz. Idealer Weise bis zum Alpha-Zustand. Die rechte Gehirnhälfte ist für Emotionen und Intuition zuständig. Die linke Gehirnhälfte für Logik. Durch Verringern Deiner Gehirnfrequenz aktivierst Du die rechte Gehirnhälfte.

Dissoziiert visualisieren: Beobachte Dich von Außen, wie Du mit den schönsten Frauen Kontakt aufnimmst. Sieh, wie locker und souverän Du dabei bist. Dann lass ein Gefühl von Sehnsucht entstehen.

Assoziiert visualisieren: Stell Dir nun die Situation noch einmal vor. Diesmal siehst Du alles aus Deinen Blickwinkel heraus. Erlebe wie es ist, die schöne Frau erfolgreich anzusprechen, Dich mit ihr zu unterhalten und z.B. die Telefonnummer mit ihr auszutauschen.

Da diese Methode so wirkungsvoll ist, nutzen wir sie in unseren Intensivtrainings. Wir verpacken die Übung gern in entspannende Phantasiereisen nach der Mittagspause. Da ist der Körper ohnehin noch etwas müde und verlangt nach Ruhe. Vielleicht fällt es Dir leichter, wenn Du Dich von jemanden durch die Übung führen lässt. Dann kannst Du Dich voll auf den Inhalt einlassen und brauchst Dich nicht auch noch auf den Prozeß zu konzentrieren.

Um Dir den Luxus zu bieten, Dich professionell durch den Prozeß zu führen, haben wir etwas für Dich entwickelt. Du kannst damit die Übung immer dann machen, wenn es Dir zeitlich passt. Du brauchst Dich mit niemanden abstimmen. Wir haben für Dich eine Audio-CD entwickelt, die Dich effizient durch den Prozess führt. Du brauchst sie nicht, um zu visualisieren. Du weißt ja jetzt, wie es geht. Sie macht es Dir aber leichter.

2. Mach Dich größer

Ansprechangst

Angenommen Du wärst so groß, dass die Mauer Dir nur noch bis zum Schienbein reicht. Dann wäre sie kaum noch ein Hindernis, oder? Das kannst Du mit Zustandsmanagement erreichen. Also Dich richtig stark und großartig zu fühlen. Du hast es bestimmt selbst schon erlebt, wenn Du in dem richtigen Zustand bist, traust Du Dich die verrücktesten Dinge. Alles scheint auf magische Art und Weise zu gelingen.

Also sorge dafür, dass Du gut drauf bist. Überlasse es nicht den Zufall oder den äußeren Umständen, wie Du Dich fühlst. Übernimm die Kontrolle. Du weißt selbst am besten, was Du tun kannst, um richtig gut drauf zu sein. Da das ein so wichtiges Thema ist, wird in allen drei Intensivtrainings Zustandsmanagement behandelt. Hier bekommst Du die Schlüssel, um selbst zu entscheiden, wann Du wie gelaunt bist.

Aus den neuesten Erkenntnissen der Gehirnforschung ist mittlerweile bekannt, dass der Testosteron- und der Noradrenalin-Pegel maßgeblich für Dein Flirt-Zustand verantwortlich sind. Die Pegel kannst Du sehr leicht durch Bewegung und Sport erhöhen. Du könntest beispielsweise vor dem Disco Besuch ins Fitness Studio gehen oder eine Runde joggen.

3. Handle bevor sich die Mauer aufgebaut hat

Die 3-Sekunden-Regel

Die Mauer ist übrigens keine normale Mauer. Es ist eine automatische Mauer, die langsam aus dem Boden heraus fährt. Denn die Ansprechangst ist nicht sofort vorhanden. Sie braucht einige Zeit, um sich in Dir aufzubauen. Deswegen gibt es ein genialen Trick:

Handle, bevor sich die Mauer zu groß aufgebaut hat. Handle, bevor die Ansprechangst präsent ist. Die Mauer braucht 3-7 Sekunden, um auf ein unüberwindbares Maß auszufahren. Deshalb halte Dich besser an die 3-Sekunden Regel: Wenn Du eine Frau siehst, die für Dich interessant sein könnte, sprich sie innerhalb von 3 Sekunden an. Natürlich gehst Du damit das Risiko ein, auch mal eine Frau anzusprechen, die auf den zweiten oder 3 Blick doch nicht so ganz Dein Typ ist. Macht das was? Du kannst das Gespräch ja jederzeit wieder beenden. Und manchmal entpuppen sich gerade diese Mädels später als Volltreffer.

Die 3-Sekunden-Regel hat aber auch ihre Tücken. Für's Entscheiden ob Du aktiv wirst oder nicht, benötigst Du vermutlich auch Zeit. Damit die 3-Sekunden-Regel funktioniert, musst Du deswegen die Entscheidung bereits getroffen haben. Also beschließe wenn Du ausgehst: "Wenn mir eine Frau positiv auffällt oder gefällt, gehe ich unverzüglich auf sie zu und spreche sie an."

Ansprechängste kontrollieren oder beseitigen?

Meist wird die Ansprechangst verflucht. Ohne sie wäre das Leben doch so viel einfacher und besser. Stimmt das wirklich? Vielleicht ist Deine Ansprechangst ja auch nützlich und schützt Dich vor irgend etwas?

Einige NLP-Neulinge (Neuro Linguistisches Programmieren) benutzen die NLP Werkzeuge dafür, Ansprechängste komplett zu beseitigen. Diese, aus unserer Sicht verantwortungslosen NLP Nutzer, haben dann leider den Öko-Check vergessen. Sonst wäre ihnen aufgefallen, dass Männer ohne jegliche Ansprechängste wahllos fremde Frauen anquatschen und das Gespür verlieren, ob es gerade angemessen ist, oder nicht.

Diese Männer werden sehr schnell zum Gespött der Leute und verlieren ihren Status in der Gesellschaft. Erfolg haben sie höchstens in der Statistik. Wow, heute wieder 87 Frauen angesprochen. Mal ganz ehrlich, willst Du so sein? Dann wirst Du ab nun vielleicht Deine Ansprechangst Wert schätzen. Vielleicht bist Du sogar dankbar, dass sie Dich geschützt hat, so ein Trottel zu werden. Aber, Du brauchst es nicht zulassen, dass sie Dich einschränkt. Am machtvollsten ist es, seine Ansprechangst willkommen zu heißen und sie dennoch zu kontrollieren.


Zurück zu den Tipps + Tricks für die Partnersuche und für mehr Erfolg bei Frauen


Wenn Du professionell Deine Ansprechangst kontrollieren möchtest, nutze die Vorteile des FunkenMagie Intensivtrainings.


© FunkenMagie-Berlin - Aktualisiert: 18.11.2017 - Datenschutz